Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Silvesterläuten

Rückblick Silvesterläuten 2017

Ein beachtliches Lärmtrüppli hat sich am 31. Dezember 2017 vor 05.00 Uhr beim Bogenturm eingefunden. Punkt 05.00 Uhr verlesen die Nachtwächter der Türmerzunft die Bewilligung der Stadt. Danach beginnt der Umzug. Etwa eine Stunde später hört man vor dem Bistrot zuTisch schon von Weitem den Lärm. Auch der Lärmzug vom Waldpark mit einer grossen Walze, die einen unglaublichen Lärm veranstaltet, ist zum Zug dazugestossen. Den warmen Punsch und das Brötli mit Schoggistängeli haben sich alle verdient. So viele Teilnehmer hatten wir schon lange nicht mehr. Vielen Dank! Auf ein Neues am 31. Dezember 2018, 05.00 Uhr beim Bogenturm. Wir freuen uns.

Seit ca. 100 Jahren wird dieser Brauch in Bischofszell gelebt. Früher hiess der Brauch "Silvesterradau der Bischofszeller Schuljugend". Mit Lärm werden die bösen Geister des alten Jahres vertrieben.

Nach dem Stundenschlag um 05.00 Uhr verlassen die Nachtwächter den Bogenturm. Sie verlesen die Bewilligung der Stadt, damit in diesen frühen Morgenstunden Lärm gemacht werden darf.

Mit dem Hornstoss der Nachtwächter startet der Umzug durch die Quartiere der Stadt.

 

Leider verzeichnen wir ein immer geringeres Interesse der Bischofszeller Schuljugend an dieser Tradition. Wir würden uns sehr freuen, dieses Jahr wieder mehr TeilnehmerInnen zu diesem besonderen und erlebnisreichen Anlass begrüssen zu dürfen. 

Silvesterläuten 2016