Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Osterbrunnen

Nach den grauen Wintertagen erfreut Bischofszell, Einheimische und Gäste, traditionell zum Frühlingsbeginn mit einem farbenfrohen Frühlingsbrauch. In der ganzen Stadt präsentierten sich auch dieses Jahr während zweier Wochen zahlreiche

Brunnen in prächtigen Ostersujets.


Der Brauch der Bischofszeller Osterbrunnen hat seine Wurzeln im 19. Jahrhundert, als man noch auf das Quellwasser angewiesen war und aus Dankbarkeit begonnen hatte, die Brunnen zu schmücken.

In den vergangenen Jahren entwickelte sich dieser Brauch erfreulicherweise zur wahren Volkskunst.



Die Bischofszeller Osterbrunnen sind in der gesamten Ostschweiz ein einzigartiger Ausdruck der Freude über die Rückkehr des Frühlings. Ein Event, welcher der Verkehrsverein gemeinsam mit der Stadt, Firmen, Vereinen, Privatpersonen,

Blumengärtnereien und Dekorateuren realisiert und die barocke Kleinstadt damit verzaubert.

 

Osterbrunnen 2018

Die Eröffnung der Osterbrunnen fand am Samstag, 24. März 2018, um 10.30 Uhr, bei schönstem Wetter im Museumsgarten statt.

Wie die letzten Jahre durften wir die Aufführung  der Kindertagesstätte Bischofszell KiBi geniessen. Musikalisch wurde der Anlass vom "Brass Quartett" aus Hauptwil umrahmt. Die Reden von Ante Jularic von den Wasserwerken Bischofszell und vom Stadtrat Erich Schildknecht fanden trotz Lautsprecherpanne Anklang.

Anschliessend fand das grösste Eiertütschen in Bischofszell statt, welches wiederum von sehr vielen Besuchern besucht wurde. 

 

Bildergalerie

Osterbrunnen 2017

Osterbrunnen 2016

Osterbrunnen 2015